Manuel Kabis

Fachanwalt für Strafrecht

Manuel Kabis Fachanwalt für Strafrecht in Dortmund

geboren 1962 in Freiburg / Breisgau

Abitur 1982

Studium der Rechtswissenschaften 1982 – 1987 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ruhr-Universität Bochum

Mitglied des Fachschaftsrats Jura der Ruhr-Universität Bochum 1985 – 1987; Mitherausgeber der studentischen Zeitschriften „Forum Recht“ und „dissenting vote“.

Referendariat 1988-1991 mit Wahlstation in einer Anwaltskanzlei

Seit 1992 als Rechtsanwalt in Dortmund tätig, seit 2003 am jetzigen Standort. Schwerpunkte im Asyl- und Ausländerrecht, Strafrecht und Familienrecht.

Seit 2012 Titel als Fachanwalt für Strafrecht

Seit Mitte der 1980er Jahre regelmäßig Veröffentlichungen zum Ausländer- und Asylrecht.  Bundesweite Vortrags- und Schulungstätigkeiten im Asyl- und Ausländerrecht sowie im Strafrecht für Kirchen, Verbände, Initiativen, den Deutschen Anwaltverein und die Deutsche Anwaltakademie; 2016 Vorlesungsreihe an der Ruhr-Universität Bochum zum gesamten Asyl- und Flüchtlingsrecht, 2017 und 2018 folgten jeweils Lehraufträge an der Ruhr-Universität.

Kabis ist regelmäßiger Autor für die Anwaltsnachrichten Asyl- und Ausländerrecht (ANA-ZAR) des Deutschen Anwaltsvereins zu straf- und migrationsrechtlichen Themen.

Mitgliedschaften

Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Migrationsrecht und Strafrecht im Deutschen Anwaltsverein sowie des Dortmunder Anwalts- und Notarverein; ehrenamtliches Beiratsmitglied des refugee law clinic e.V. an der Ruhr-Universität Bochum.

Mitglied des Freiburger Münsterbauvereins und der Theater- und Konzertfreunde Dortmund e.V.; Unterstützer des "Projekt Ankommen e.V." in Dortmund

 

Seminar- und Lehrtätigkeit

Bitte beachten Sie die Übersicht unter dem Menüpunkt "Kanzlei/Vorträge"

Veröffentlichungen